Kategorien
Grundlagen

Bilder in WordPress einfügen

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte … die wahlweise Kurt Tucholsky, Sergejewitsch Turgenjew oder Frederick Barnard zugeschriebene Weisheit zitiert mensch seit rund 100 Jahren. Meiner Meinung nach schmecken diese Worte nach durchgekautem Cat Snack, aber sei’s drum: Ich erkläre dir, wie du Bilder in WordPress einfügst, verkleinerst, bearbeitest und für Suchmaschinen optimierst.

Kategorien
Grundlagen

Eine Seite in WordPress erstellen

Als pfotenloses Wesen scrollst du dich durch ein scheinbar unendliches Angebot wunderschöner WordPress-Themes. Bei dem einen sliden dir großartige Bilder um die Ohren, das andere punktet mit einem ausgefallenen Menü. Das dritte bringt dich durch eine liebevolle Farbgebung zum Schnurren. Nachdem du Stunden damit verbrachtest, drei Favoriten auszuwählen, einen Tag über alles geschlafen und DEIN Theme installiert hast, sitzt du enttäuscht vor dem … Nichts. Es erwarten dich keine farbenfrohen Slider, keine Blindtexte, kein smarter Seitenaufbau – schlichtweg weißes Nichts. Wie kann das sein?

Kategorien
Baul bloggt Grundlagen

Baul sagt:

One glass a day keeps the webdesigner away:
Die solide Basis einer gesunden Website? Ein Schälchen wohltemperierter Flüssigkeit.
Kategorien
Baul bloggt

WordPress-Blog erstellen

Kein frisches Putengeschnetzeltes im Napf, die Toilette seit Stunden nicht geleert: meine Dosenöffnerin gekrümmt vor dem Laptop. Joviales Schwänzeln um ihre Beine? Vergebens. Hartnäckiges Jammern? Aussichtslos. Und ich denke einfach nur: Oh miau God – wie schwer kann es sein, einen WordPress-Blog zu erstellen!