Über meine Rauszeit

Meine Rauszeit ist ein Lifestyle Blog für Menschen, die ihrer Eintönigkeit bunte Akzente verleihen möchten. Selbstversuch mit Spaßapplikation, Bauls brillante Bloggerei oder Tipps für mehr Abwechslung im Alltag zum Aufbügeln – auf meine Rauszeit findest du DIY-Ideen für einen Lifestyle fernab von Langeweile.

Das Leben hat dich bestellt, aber nicht abgeholt?

Bei alldem lege ich Wert darauf, Bekanntes aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel zu betrachten, Dinge zu versuchen, die normalerweise nicht in meine Hamsterradtüte kommen. Warum? Weil ich keine Lust habe, mit Scheuklappen über die Autobahn des Lebens zu rasen. Geht es dir auch so? Dann lass uns die nächste Ausfahrt nehmen.

Lifestyle Blog vs. Langeweile: Worum geht’s?

Inspiration

Seit ich meine Rauszeit habe, erhalte ich regelmäßig Inspiration: Ob von Freunden oder aus dem Internet – viele Menschen sehnen sich nach ihrer persönlichen Rauszeit. Du konntest deinen Alltag durch einen simplen Lifehack aufwerten? Schreib mir und teile dein Geheimnis. Ich veröffentliche deinen Beitrag gerne oder mache einen …

Weiße Bombe auf grauem Hintergrund
Weißer Controller auf grauem Hintergrund

Selbstversuch

Der Kern meiner Rauszeit: Ganz gleich, ob Waldbaden, einen Tag lang die Münze über mein Leben entscheiden lassen oder Besuch eines Kreisligafußballspiels – ich versuche, achtsam und offen für Neues zu sein. Wahrscheinlich wird mir nicht jede Aktion in den Kram passen. Aber lustig wird’s (für dich) auf alle Fälle.

Und sonst so?

Erstelle beispielweise zusammen mit Baul einen napfmäßigen WordPress-Blog, beginnend bei der samtpfotigen Einrichtung über das miauzitastische Design bis zur menschengerechten Ideenfindung sowie Formulierung der Beiträge.

Weißer Globus auf grauem Hintergrund

Meine Rauszeit, deine Rauszeit!

Ob DIY, Meditation, Coaching oder schlichtweg abwechslungsreicher Lifestyle – lass uns gemeinsam Farbe ins Leben bringen. Ich bin gespannt auf meine Rauszeit ergänzende Impulse.

Das ist meine Rauszeit!

Klick dich durch, lass dich inspirieren. Falls du auf einen Beitrag stoßen solltest, der dir (gar nicht) gefällt: Schreib einen Kommentar! Ich freue mich immer über Lob; und nehme auch deine konstruktive Kritik zur Kenntnis.